Liebe Eltern!

Die Kindertagespflege ist ein offizielles Betreuungsangebot für Kinder zwischen 0 - 3 Jahren.

Sie stellt somit eine Alternative für Eltern dar, die ihr Kind lieber in einer kleinen Gruppe individuell und mit einer starken und festen Bindung zu einer Bezugsperson, betreuen lassen wollen.

Die Tageseltern in der Kindertagespflege gehen individuell und flexibel auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ein. Sie fördern durch ihr pädagogisches Fachwissen ihr Kind und begleiten es, die Welt spielerisch zu erkunden und zu erfahren.

Dieser famliläre Umgang, ist gerade für kleine Kinder die ideale  Möglichkeit, sich geborgen zu fühlen, wenn die Eltern wieder in das Berufsleben zurück kehren.

 

Die Kindertagespflege ist ein offizielles Angebot und nach SGB VIII § 24 den Kinderkrippen gleichgestellt. Daher richten sich die Betreuungskosten für einen Betreuungsplatz nach der Gebührensatzung der Stadt Halle für die Benutzung der Kindertageseinrichtungen.

 

Die Tageseltern und deren Einrichtung werden vor ihrer Tätigkeit durch das Amt für Bildung und Soziales (Jugendamt) geprüft. Danach erhalten sie eine Pflegeerlaubnis. Sie müssen jährlich Weiterbildungen besuchen und alle zwei Jahre einen Erste Hilfe Kurs belegen. 

 

So individuell wie jedes Kind, ist auch jede Kindertagespflege. Daher informieren sie sich bitte über das jeweilige Konzept der Einrichtung und deren Öffnungszeiten. Sollten sie sich für eine Kindertagespflege entschieden haben, bewerben sie sich direkt bei der Tagesmutter oder dem Tagesvater. Kommt es zu einem Vertragsabschluss, müssen Sie zum Fachbereich Bildung der Stadt Halle und eine Kostenübernahme beantragen. Diese muss Ihnen gewährt werden, soweit sie in Halle wohnen und das Kind sein 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

 

Haben sie sonst noch Fragen zum Thema Kindertagespflege nutzen sie unser Kontaktformular. Wir melden uns dann bei Ihnen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagespflegeverein Halle (Saale)